Kienzle
Art Commission

2009 gründete Jochen Kienzle nach jahrelanger Erfahrung im Bereich des Kunstmarktes und der Kunstvermittlung die Kienzle Art Commission, die auf den Handel mit herausragenden Kunstwerken seit den 1960er Jahren spezialisiert ist.

 

Aufgewachsen mit der elterlichen Kunstsammlung studierte Jochen Kienzle (*1959) Kunstgeschichte in München und legte in den 1980er Jahren den Grundstein für seine eigene Sammlung, deren Schwerpunkt heute bei Werken seit den 1960er Jahren liegt, mit deutlichem Fokus auf Malerei und konzeptueller Kunst. Sein Interesse gilt dabei vor allem gegenwärtig unterrepräsentierter Kunst. Mit seinen Aktivitäten stellt der Sammler Jochen Kienzle, zugleich Gründer der Kienzle Art Foundation, jene Künstlerpositionen in den Vordergrund, die in und mit ihrem Werk diskursive Fragen aufwerfen.

 

Die Kienzle Art Commission bietet neben dem Verkauf und der Vermittlung von Kunstwerken auch Serviceleistungen für Sammler an. Sie berät bei der Archivierung von Kunstwerken, dem Vertragswesen oder bei der Transportorganisation und vermittelt geeignete Lagermöglichkeiten sowie konservatorische und restauratorische Lösungen.